Rund um die Jagd

Tierpräparator Alexander Notter – Von Hasen und Löwen

Von  | 

Als Tierpräparator in Dechantskirchen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld erweckt Alexander Notter Kleintiere wie Hasen oder Vögel, Klein- und Großwild – sämtliche Vertreter der „Big Five“ inbegriffen – zu neuem Leben.

Einheimische Waldbewohner wie Rehe, Hasen, Murmel oder Uhus gehören für ihn genauso zum Tagesgeschäft wie die Tierwelt des afrikanischen Kontinents. In seiner Werkstatt in Dechantskirchen erweckt Tierpräparator Alexander Notter erjagtes Wild zu neuem Leben und macht aus ihnen stolze Trophäen für ihre Besitzer. Dabei ist ihm schon die eine oder andere Nashorn- oder Elefantenhaut untergekommen. Einige Jäger lassen sich aus ihrem Jagdobjekt zum Beispiel ein Möbelstück anfertigen. „Es gibt nichts, was es nicht gibt“, weiß Alexander Notter nach 30-jähriger Berufserfahrung. „Der Kunde ist bei mir König“, so Notter. „Wenn er Spezialeffekte oder Sonderanfertigungen wünscht, bekommt er sie natürlich von mir.“ Die naturnahe Darstellung der einzelnen Tierarten ist ihm dabei in jedem Fall ganz besonders wichtig.

 

Tierpräparation aus Leidenschaft

Sein Interesse an Tier und Natur war es, die ihn vor mehr als 30 Jahren bewog, von der Maurerausbildung zur Tierpräparation zu wechseln. „Dabei war das damals kein Lehrberuf“, so Notter. Sämtliche Tricks und Kniffe lernte er als Gehilfe bei einem erfahrenen Präparator. Noch heute arbeitet Alexander Notter nach alter Handwerkstradition in Kombination mit neuester Technik. Dabei wird die gegerbte Haut auf ein Modell des Tieres aufgebracht. Ob in Bewegung, im Sprung oder in Ruhestellung. Bei der Präparation sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt.

content_Gepard

 

Freude an der Arbeit

Im Zuge seiner Arbeit kam er erstmals mit den „Herren der Lüfte“, den Falken in Berührung und erlernte die uralte Jagdkunst mit den sensiblen Greifvögeln. Vom Falkner zum Jäger war es dann nur noch ein kleiner Schritt. Seit mehr als einem viertel Jahrhundert ist Alexander Notter nun selbst praktizierender Jäger und kennt den Wert einer Trophäe. Genau deshalb bedeutet jedes Stück für ihn eine neue, schöne Herausforderung. Ob als Geschenk, als Lehrmittel und Anschauungsobjekt oder für die eigene Sammlung – sauberes Arbeiten und eine exakte Konservierung sind während der Präparation oberstes Gebot. Nur an einer qualitativ hochwertigen Präparation hat der Besitzer dann auch lange Freude.

trophaeen

 

Alexander Notter
Kroisbach 9
8241 Dechantskirchen
T: +43 (0) 3338 / 4209
M: +43 (0) 664 / 86 43 751
E: alex.notter@aon.at

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *